Sitzungsmanagement
Sitzungsmanagement

PAVIS - Parlamentarisches Vorgangsbearbeitungs- und Informationssystem

Ein integriertes Prozess-, Dokumenten- und Sitzungsmanagement

  • Durchgängig prozessgesteuerte, elektronische Behandlung aller Parlamentsdokumente
  • Einbringung, Verteilung und Veröffentlichung der Dokumente
  • Planung, Abstimmung, Durchführung und Protokollierung der Sitzungen von Plenum, Präsidium, Ausschüssen und anderen Gremien
  • Elektronische Aktenhaltung
  • Integration der Parlamentsdokumentation und anderer externer Systeme
Kontakt
Ansprechpartner
Michael Meyer-Schaudwet

Vertrieb und Beratung

Ein integriertes Prozess-, Dokumenten- und Sitzungsmanagement

PAVIS
Integriertes Prozess-, Dokumenten- und Sitzungsmanagement
Mit PAVIS bekommen Parlamente ein Werkzeug an die Hand, welches parlamentarische Arbeit auf elektronischem Wege effizient, flexibel und mobil macht. PAVIS ermöglicht auch die Zusammenarbeit von Parlamentariern untereinander, mit ihren Mitarbeitern und mit der Parlamentsverwaltung. Darüber hinaus ist ein Austausch mit externen Organisationen und Gremien möglich.

Durchgehend prozessgesteuerte Behandlung aller Parlamentsdokumente

Der Lebenszyklus aller definierten Parlamentsdokumente wird prozessgesteuert automatisiert durchlaufen. Mit der Integration von Microsoft Office können Dokumente in Microsoft Word bearbeitet werden. Hinterlegte Dokumentenvorlagen sorgen für ein einheitliches Erscheinungsbild der Parlamentsdokumente und ermöglichen die automatisierte Bearbeitung im Lebenszyklus.

Keine Einblicke ohne Berechtigung

Über ein feingliedriges Rollen- und Rechtekonzept wird sichergestellt, dass nur berechtigte Benutzerinnen und Benutzer Einsicht und Zugriff auf Dokumente, Informationen und Funktionalitäten erhalten.

Weg vom Papier, Parlamentsdokumente nur noch elektronisch

PAVIS macht den Weg frei zum papierarmen Parlament. Ablage und Veraktung aller Informationen und Dokumente erfolgen elektronisch, alle Dokumente werden auch PDF/A-konform für eine sichere Langzeitarchivierung abgelegt.

Sitzungen planen, Tagesordnungen abstimmen, Sitzungen durchführen und protokollieren

Auf einfachem Weg lassen sich Sitzungen zeitlich planen: Tagesordnungen lassen sich aufstellen, Rednerinnen und Redner benennen, Redezeiten nach definierten Redezeitmodellen zuordnen. Einladungen und Tagesordnungen können jederzeit automatisch als elektronische Dokumente erzeugt und verteilt werden und es können beliebig viele Sitzungen parallel bearbeitet werden.
Plenumssitzungen werden redebezogen protokolliert. Abstimmungen und Beschlüsse in PAVIS erfasst. Sitzungs- und Beschlussprotokolle lassen sich dann automatisiert erstellen.

Dokumente schnell auf elektronischem Weg veröffentlichen

Die Veröffentlichung von Dokumenten erfolgt prozessgesteuert an definierten Stationen ihres Lebenszyklus ohne Verzögerung durch Übergabe an die integrierte Parlamentsdokumentation.