Termine
Thema

Die DTHS präsentiert Lösungen zu Funk und Leitstellen auf der PMRExpo 2017

28.09.2017

Die DTHS stellt als Unternehmen der T-Systems International auf der PMRExpo in Köln vom 28. bis 30. November 2017 ihre Lösungen zum Interaktiven Funkstreifenwagen, zu Leitstellen (FELIS) und TETRA-Digitalfunk dem Fachpublikum vor.
Der Interaktive Funkstreifenwagen der DTHS gewährleistet als mobiler Arbeitsplatz eine hohe Flächenpräsenz der Polizei durch Auftragsmanagement, Online-Recherchen, Vorgangserfassung und -bearbeitung direkt vor Ort. Mobiler Digitalfunk, Navigation und GPS-Boxen unterstützen die optimale Einsatzkoordination aller Einsatzmittel durch die Leitstelle – auch über Zuständigkeitsbereiche hinaus. IP-Kameras dokumentieren die Situation am Einsatzort und erhöhen die Eigensicherung der Beamten.
Das Einsatzleitsystem FELIS, welches seit über 20 Jahren erfolgreich Polizeiarbeit unterstützt, wurde technisch grundlegend überarbeitet und deckt als moderne, zukunftweisende Lösung das Gesamtspektrum der Anforderungen bei der Einsatzführung der BOS-Behörden ab.
Der „Mobile BOS-Koffer“ bietet in der Grundausstattung eine moderne IP-Sprechstelle mit Zugang zu TETRA, Analogfunk und Telefonie, lässt sich darüber hinaus aber mit weiteren BOS-Fachanwendungen betanken. Zum Beispiel die mobile FELIS-Anwendung, aus deren Karte per Klick TETRA-Rufe aufgebaut werden können.
In diesem Jahr präsentieren rund 200 Aussteller auf einer Fläche von etwa 4.300 m² ihre Produkte und Dienstleistungen. In den letzten Jahren hat sich die PMRExpo als europäische Leitmesse für Professionellen Mobilfunk und Leitstellen etabliert. Auch im Rahmen der 17. PMRExpo vom 28. bis 30. November 2017 werden über 4.000 Besucher erwartet.
Ergänzt wird die international ausgerichtete Fachausstellung durch ein umfangreiches Vortragsprogramm mit fachbezogenen Schwerpunkten. Hierzu zählen die PMR-Konferenz, der Leitstellenkongress, eine Fachtagung speziell für Versorgungsunternehmen und täglich wechselnde Fachforen.